Affiliatemarketing: So einfach kannst du ins Affiliate-Marketing einsteigen

Überall im Internet finden wir Werbe-Anzeigen, die uns verklickern sollen, dass Affiliatemarketing die beste Möglichkeit sei, online Geld zu verdienen. Warum das nicht so ist und wie du im Affiliate-Marketing Fuß fassen kannst und deine ersten 100 Euro am Tag verdienen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Zuerst sollten wir uns einmal anschauen, was Affiliate-Marketing eigentlich ist.

Video-Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=j5dXXa48-Z0

Jetzt, wo wir wissen, was Affiliatemarketing ist, schauen wir uns an, wie du deine ersten 50€ bis 100€ pro Tag mit dieser Form des Empfehlungsmarketings verdienen kannst. Dazu ist es erstmal wichtig zu wissen, wo eigentlich Geld verdient wird. Geld wird immer an einem Punkt verdient, wo Angebot und Nachfrage zusammentreffen und genau dort befindet sich ein Markt. Die besten Märkte für Affiliate Marketing sind Märkte, wo Menschen ein Problem haben und aktiv nach Lösungen für das Problem suchen. Dazu müssen wir uns einmal die Bedürfnispyramide von Maslov anschauen. Diese Pyramide besagt, dass wir Menschen gewisse Grundbedürfnisse haben, wie Physiologische Bedürfnisse (zb. Essen, Trinken, Schlafen, Sexualität), Sicherheitsbedürfnisse, soziale Bedürfnisse, Wertschätzungsbedürfnisse (zb. Anerkennung, Status, Geldmittel) und Transzendente Bedürfnisse (zb. Entfaltung der Persönlichkeit, Spiritualität, Sinn des Lebens). Zudem kann man festhalten, dass diese Bedürfnisse gestört werden, wenn zum Beispiel Probleme in Bereich Gesundheit (psychisch und physisch), Beziehungen, und Geld vorherrschen. Dies sind nämlich die drei Groß-Märkte in denen das meiste Geld verdient wird. Diese Märkte kann man in unzählige Unter-Märkte, wie Abnehmen, und Nischen, wie Geld verdienen im Internet, einteilen, wo Menschen aktiv nach Lösungen für Probleme suchen bzw. nicht weiter kommen.

Wenn man im Affiliatemarketing anfangen möchte, sollte man sich erst einmal bewusst machen, in welchen Unter-Markt bzw. in welche Nische man einsteigen will. Weiterhin muss man Partnerprogramme finden, wo Verkäufer Affiliates für ihre Produkte suchen. Gute Anbieter sind zum Beispiel Digistore24, Affilicon und viele weitere, die du hier findest. 

Wie und wo kann ich mit AffiliateMarketing Geld verdienen?
Es gibt so viele Affiliatemarketing-Programme dort draußen. Man muss nur die Augen aufmachen.
An der Auswahl mangelt es nicht. Ein gutes Programm zu finden, das dauerhaft Profit
abwirft, ist da schon schwieriger. Es braucht etwas

Erfahrung. Das kommt aber mit der Zeit. Es gibt zum einen Affiliatemarketing-Netzwerke, die viele
Partnerprogramme zusammen verwalten und auch Personen bzw. Firmen, die deren
eigenes Programm starten.

Der Vorteil der Affiliatemarketing-Netzwerke ist einfach, dass alles gesammelt über eine Stelle läuft.
Egal wie viele Produkte man bewirbt, die Provisionen werden alle in einem Konto verwaltet
und dann ausbezahlt. So verliert man den Überblick nicht. Da diese Affiliate-Netzwerke
allerdings teilweise sehr hohe Gebühren verlangen (nicht von Ihnen, sondern von denen,
die ein Affiliatemarketing-Programm starten möchten), gehen viele, so wie auch ich, den Weg ein
eigenes Programm zu starten und die Verwaltung selbst zu übernehmen. So können
höhere Provisionen ausbezahlt werden.

Halten Sie deshalb auf jeder Seite, die Sie interessiert, die Augen offen und suchen nach
einem Link zu deren Partnerprogramm. Meist findet man diesen ganz unten auf der Seite
und dieser trägt den Namen "Partnerprogramm".

Um in die Welt des Affiliate-Marketings hinein zu schnuppern ist es allerdings
empfehlenswert sich zuerst kostenlos bei den Affiliatemarketing-Netzwerken anzumelden und dort
ein paar Euros zu verdienen.

Was muss ich genau machen?
Sie melden sich einfach bei den oben genannten Webseiten an und fangen an ein paar
Angebot zu bewerben. Dazu müssen Sie sich bei den entsprechenden Firmen
„bewerben“. Sie müssen nämlich zuerst von den entsprechenden

Firmen als Affiliate angenommen werden. Manche Programme nehmen jede

Person an, manche nur Personen aus dem gleichen Bereich mit einer eigenen Website.

Wenn Sie dann von den Firmen angenommen werden, kann es losgehen. Sie finden auf
den Seiten Werbematerial, wie Banner, Textlinks und schon vorgefertigte Emails etc.
Ihnen wird also schon sehr viel Arbeit abgenommen.

Wie wissen die nun, dass ich den Verkauf generiert habe? Nun, jeder Affiliate, auch Sie,

erhält einen eigenen, eindeutigen, einmaligen Link mit Ihrer Affiliate-ID. Dieser könnte z.B.

so aussehen: http://www.ichwillwasverkaufen.de?id=8382

Durch diesen einmaligen Link kann jeder Verkauf auf Sie zurückverfolgt werden. Es ist
deshalb immens wichtig, dass Sie immer diese Links verwenden, die Sie von den Affiliate-
Netzwerken erhalten!

Nun müssen Sie natürlich irgendwelche Werbung machen, damit Leute auch auf Ihren
Link klicken. Das ist ein eigenes Thema für sich und würde in diesem kurzen Report zu
weit führen.

Dort erhalten Sie in der Zukunft wertvolle Informationen, nicht nur rund um das Affiliate-
Marketing, sondern auch allgemein ums Geld-Verdienen-Im-Internet.

Gewinnbringende Nischen im Affiliate Marketing auswählen

Zuerst müssen Sie eine Nische wählen, für welche
Sie werben wollen. Das ist nicht so einfach wie es
klingt. Es reicht nicht, eine Nische auszuwählen -
Sie müssen eine gewinnbringende Nische
auswählen. Nicht jede Nische ist so ertragreich wie
Sie vielleicht hoffen.

In der Vergangenheit habe ich einige Nischen
ausgesucht, bei welchen ich mir sicher war, dass
sie sich als ergiebig erweisen, doch trotz all meiner
Anstrengungen war ich nicht in der Lage, ein
einziges Affiliate Produkt zu finden, das die
investierte Zeit gerechtfertigt hätte.

Zum Glück bin ich inzwischen in der Lage, Nischen
auszuwählen, die in der Regel mehr Erfolg

versprechen. Einige einfache Schritte helfen Ihnen, das Risiko zu minimieren, eine wenig
profitable Nische auszuwählen.

Affiliate Marketing Brainstorming

Zuerst machen Sie eine Liste von Nischen, die Sie gerne bewerben würden. Achten Sie
jedoch darauf, eine lange Liste zu machen mit Nischen, von welchen Sie glauben, dass
sie gewinnbringend sein könnten, oder die Sie gerne bewerben möchten.

Legen Sie jetzt Papier und Stift bereit.
Machen Sie eine Liste mit 10-20 Nischen.
Wenn Sie Hilfe brauchen, sehen Sie sich um,
lassen Sie sich inspirieren.

Hier sind einige Bereiche, die Sie inspirieren
könnten:

 

  • Sehen Sie sich in Ihrem Haus um. Dinge wie Küchengeräte, Grillzubehör,
    Bürobedarf, Audio- Videogeräte und Musikinstrumente, all das sind Nischen, die Sie rund
    ums Haus bewerben können.
  • Sehen Sie sich in einem Buchladen um – entweder online oder offline. Versuchen Sie
    Amazon.com oder gehen Sie in einen Buchladen bei Ihnen in der Nähe. Blättern Sie
    Bücher und Magazine durch.
  • Sehen Sie sich auf Internetseiten nach heißen Themen um. Checken Sie Seiten wie
    Google Buzz nach neuen Trends.

 

Mögliche Profitabilität prüfen

Wenn Sie eine Liste mit 10-20 Nischenideen haben, ist es Zeit, diese durch Prüfung ihrer
möglichen Ertragskraft einzuschränken.

Hier mal zwei Möglichkeiten, das zu tun:

  1. Ich prüfe, ob es Magazine gibt, welche über diese Nische berichten. Das ist
    manchmal, aber nicht immer ein Indikator, dass die Nische einträglich sein könnte.
  2. Ich prüfe, wie viele Menschen auf Google AdWords Werbung für diese Nische
    machen. Die Leute machen eher keine Werbung in Nischen, die keinen Gewinn
    versprechen, insbesondere wenn die Kosten pro Klick sehr hoch sind.


Stichwortsuche

Alles, was Sie im Affiliate Marketing tun,
erfordert die Verwendung von Stichworten.
Egal, ob Sie sich entscheiden, Pay per Click
Marketing anzuwenden, Artikelmarketing,
Bloggen, oder eine andere Form des

Marketings, Sie müssen passende Stichworte finden, wenn Sie annehmbare Traffic-
Zahlen wollen.

Ich verwende das Google Stichworttool für schnelle und kostenlose Suche:

 

https://adwords.google.com/select/KeywordToolExternal

Dieses Tool ist sehr einfach anzuwenden. Geben Sie einfach Ihre Kernstichwortphrase ein
und Sie erhalten sehr viele Stichworte, die einen Bezug dazu haben. Sie können diese
Stichworte nach der Häufigkeit der monatlichen Suchen sortieren.

Sie können nach Stichwortphrasen suchen, die:

  • wenigstens 5000 Suchen pro Monat aufweisen
  • weniger als 50.000 Wettbewerbseiten haben

Um sich über den Wettbewerb zu informieren, werden Sie vielleicht eine Stichwortphrase
in Google eingeben wollen. Dies zeigt Ihnen, wie viele Menschen, exakt diese Phrase
suchen.

Traffic und Marketing

Wenn Sie eine Liste mit Stichworten haben, die mindestens 5000 Suchen im Monat
aufweisen können aber weniger als 50.000 konkurrierende Seiten, dann wird es Zeit,
diese Stichworte zu verwenden, um Traffic zu generieren.
Es gibt buchstäblich Hunderte, vielleicht Tausende Möglichkeiten Traffic zu generieren, ich
will nur die einfachsten erörtern, die wenig oder keine Investitionen erfordern.

Artikelmarketing

Eine der leichtesten Möglichkeiten kostenlosen Traffic zu generieren ist, Artikel zu
schreiben und diese an Artikelverzeichnisse zu übermitteln. Viele Artikelverzeichnisse
haben viel Gewicht bei den Suchmaschinen. Artikel, die Sie schreiben und übermitteln,
machen sich schnell bemerkbar und bringen Traffic.

Wenn Sie die Leute direkt zu einem Affiliatelink weiterleiten, ist anzuraten, eine Domain zu
registrieren, um die Leute zurückzuholen. Dafür gibt es einige Gründe. Sie können den
Affiliatelink wenn notwendig einfach ändern, ohne zurückzugehen und Tonnen von Artiken
zu editieren.

  1. Einige Artikelverzeichnisse erfordern das.

Artikel sollten zwischen 300 und 500 Worten haben. Es ist wirklich eine gute Idee Artikel
ziemlich kurz zu halten, damit Sie die Leute nicht langweilen und damit sie wirklich
zufrieden sind.

Damit Ihre Leser wirklich interessante Informationen erhalten, müssen sie den Affiliatelink
in Ihrer Autorenbox am Ende Ihres Artikels anklicken. Einige Artikelverzeichnisse:
www.Online-Artikel.de http://knol.google.com www.77.am www.themenkatalog24.de
http://www.4.am

Bloggen

Bloggen ist eine weitere großartige
Möglichkeit, Traffic zu generieren. Am
besten Sie bloggen auf Ihrer eigenen
Domain mit Ihrem eigenen Host, Sie können
aber auch kostenlose Blogger Plattformen,
wie Blogger.com benutzen, wenn Sie das
möchten.

Sie müssen sich aber im Klaren darüber
sein, dass diese Plattformen das Recht

 

haben, Ihre Blogs zu jeder Zeit aus jedem Grund zu löschen, auch wenn Sie keine Regeln
übertreten haben.

Wenn Sie einen Blog schreiben, achten Sie darauf, dass Sie Schlüsselwörter im Titel wie
auch im Inhalt integrieren. Dadurch sind Sie in der Lage, viel Traffic aus Suchmaschinen
zu generieren.

 

Forummarketing

Foren sind für Affiliate Marketing ausgezeichnet geeignet, aber Sie müssen vorsichtig
sein. Die meisten Foren erlauben es nicht, Affiliate Links in der Signatur zu posten,
deshalb lesen Sie sorgfältig die Regeln. Vielleicht können Sie von Ihrer Signatur auf Ihren
Blog verlinken, wenn Affiliate links nicht erlaubt sind.

 

Schlussfolgerung

Nun kennen Sie die Grundlagen, um mit dem AffiliateMarketing zu beginnen. Mit diesen
Informationen können Sie arbeiten und fast sofort Geld verdienen!

Was immer Sie tun, Sie müssen dabeibleiben. Geben Sie niemals auf! Vertrauen Sie mir,
diese Dinge funktionieren wirklich. Affiliate Marketing ist extrem einfach und wenn Sie
einige Methoden etabliert haben, mit welchen Sie Geld verdienen können, funktionieren
diese beinahe automatisch!

Kombinieren Sie diese Methoden mit einigen Ihrer eigenen und Sie haben einen Goldesel,
der Tag für Tag Geld abwirft.