Logo

Netto-Rentenrechner - So kommen Sie an die Netto-Rente

Der Netto-Rentenrechner berechnet normalerweise die Netto-Rente nach Abzug der Sozialabgaben und der Steuern.

Sobald Sie von ihrer Rentenversicherung einen Bescheid zu Ihrer voraussichtlichen Rente erhalten haben, können Sie anfangen, mit Netto-Rentenrechner ihre zu erwartende Netto-Rente ganz einfach selbstbeerechnen.

Wie wird die Netto-Rente berechnet?

Der netto-Rentenrechner berechnet die Netto-Rente ganz einfach, denn für die Netto-Rente wird die gearbeiteten Jahre und das in der Zeit verdiente Geld von der Rentenkasse verrechnet.

Die Rentenversicherungsanstalt errechnet aus diesen Werten die voraussichtliche Rente. Da man als Arbeitnehmer mal mehr und mal weniger verdient, ist eine genaue Rentenschätzung sehr schwierig vorzunehmen. Mit dem aktuellen Rentenbescheid erhalten sie jährlich von der Rentenkasse einen Bescheid darüber, wie viel Rente zu erwarten ist, wenn so weitergearbeitet wird wie im Moment und auch den Betrag, wenn die Rente jetzt angetreten würde. Mit dem Rentenschätzer können Sie hier eine ganz ungefähre Vorstellung davon bekommen, wie hoch die Rente ausfallen könnte. Hierbei gehen wir davon aus, dass Sie Ihr Bruttogehalt über die gesamte eingegebene Dauer erhalten haben. Grundrente nicht einbezogen.

Brutto Rente und Netto Rente und der Netto Rentenrechner

Arbeitnehmer in Deutschland erhalten jährlich eine Mitteilung, wie hoch die zu erwartende Rente als Rentner ist. Aber Vorsicht: Hier ist zwischen der Bruttorente und der Nettorente zu unterscheiden. Um die Rentenhöhe ausrechnen zu lassen, kann man einen Brutto Netto Rentenrechner benutzen oder sich an einen Rentenberater wenden. Von der Rente müssen Sozialabgaben abgezogen werden. Wer über dem Grundfreibetrag liegt, muss auf die Rente Steuern zahlen

Wer sein Netto bei der Renten berechnen möchte, kann das im Brutto Netto Rentenrechner schnell und unkompliziert mit Angabe der voraussichtlichen Renten im Rentenbescheid durchführen

Die Nettorente, also der Auszahlbetrag, mit dem der Rentner leben muss, setzt sich zusammen aus der Bruttorente abzüglich der Kosten der Krankenversicherung und der Pflegeversicherung. Die Pflegeversicherung wird unter bestimmten Voraussetzungen vom Rententräger zur Hälfte übernommen.

  • Diese Trennung der Kosten der Kranken-und Pflegeversicherung zwischen Arbeitnehmer, Arbeitgeber beziehungsweise Rententräger wird jedoch immer mehr aufgeweicht, zulasten des Rentners.
  • Die Deutsche Rentenversicherung hat zuletzt neue Zahlen zur Rente in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind in Deutschland 55.000.000 Arbeitnehmer rentenversichert. Dem gegenüber stehen 25.000.000 Rentenbezieher. Das bedeutet, dass zwei Arbeitnehmer heute die Sozialleistung für einen Rentenbezieher erbringen müssen. Dieses Verhältnis hat sich in den letzten 15 Jahren kaum verändert. Das gestaltete sich Anfang der 60er Jahre noch ganz anders. Damals kamen auf einen in Deutschland lebenden Bundesbürger mit Rentenbezug ganze sechs Arbeitnehmer, die diese Sozialleistung erbringen konnten.

Brutto Netto Rentenrechner: Wie berechnet sich die Rente?

Wer sich seine Rentenhöhe ausrechnen lassen möchte, kann einen entsprechenden Antrag an den Träger der Rentenversicherung stellen. Dort wird mittels einer Proberechnung der zu diesem Zeitpunkt aktuelle Zahlbetrag ermittelt. Aus dieser Mitteilung sieht der künftige Rentner dann sowohl die Bruttorente als auch die Nettorente.

Hi. Mein Name ist Sascha und ich verdiene mein Geld automatisch über das Internet. In Verbindung mit Network-Marketing nenne ich diese Form des Geld verdienens "Renten-System", weil ich dafür nur ein paar Stunden pro Woche von zu hause arbeiten muss. Falls dir dieser Blog gefällt, teile ihn überall im Internet.

Weitere Blogbeiträge:

 Made in Germany